Jan 252015
 

Review: Boots Serum7 Anti-Age Active Night Oilclick for English

Öle sind der neueste Trend und das freut mich sehr. Ich mag Pflanzenöle. Sie sind facettenreich, enthalten z.B. tolle Fettsäuren, Antioxidantien und Lipide. Sie können die Hautbarriere stärken, die Hautfeuchtigkeit verbessern und irritierte Haut beruhigen.

Deshalb war ich sehr gespannt auf das neue Boots LAB Serum 7 Active Night Oil. Ich bin allerdings etwas hin- und hergerissen, was meine abschließende Meinung angeht.

Schauen wir uns das Öl mal an.

Boots LAB Serum 7 Active Night Oil (30ml, 30 EUR)

Was ist drin? Boots LAB Serum7 Anti-age Night Oil

Das Öl ist in einer Glasflasche, die in einem Umkarton verpackt ist. Ich habe die Flasche im Umkarton aufbewahrt, weil sie durchsichtig ist. Da Öle oft lichtempfindliche Inhaltsstoffe enthalten, wollte ich das Night Oil vor Licht schützen.

Das Öl selbst hat eine ganz leichte beige-gelbe Farbe. Es wird mit einer Pipette entnommen. Da finde ich bei Ölen immer eine schöne Entnahmemöglichkeit. So muss man nichts in die Hand klopfen und kann sehr gut dosieren. Es geht nichts verloren.

Dropper Boots Serum7 Anti-age Night Oil

Auf der Haut fühlt  sich das Serum 7 Night Oil zart und seidig an. Es lässt sich angenehm auftragen und klebt nicht. Der leichte Film der sich bei Öl immer bildet, ist bei mir nach zirka einer halben Stunde wieder weg und alles ist eingezogen. Es liegt nicht schwer auf der Haut und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl. Ich fand die Anwendung und das Hautgefühl sehr angenehm.

Dies könnte also eine begeisterte Review über das Night Oil sein, aber das ist sie nicht. Das ist nämlich die Sache mit der Parfümierung. Sie ist heftig und überhaupt nicht mein Geschmack. Das Öl riecht nach einer Mischung aus blumigem Raumerfrischer und Talkum. Und es ist einfach ein sehr starker Duft, der ganz lange in der Nase bleibt. Ich konnte das Öl letztlich nicht mehr im Gesicht anwenden.

In der Rezeptur enthält das Night Oil vor allem neutrale Basisöle.

INCI Boots Serum 7 Anti-Age Active Night Oil

INCI Boots Serum 7 Anti-Age Active Night Oil

1. Caprylic/Capric Triglyceride→ neutrales, synthetisches Öl, gut verträglich, Emolliens
2. Prunus Amygdalus Dulcis Oil→ Mandelöl, Basisöl, gut verträglich, pflegt besonders trockene Haut gut
3. Olea Europaea Fruit Oil→ Olivenöl, Basisöl, pflegt besonders schuppige Haut
4. Tocopheryl Acetate→ verhindert Oxidation, Form von Vitamin E, Einsatzkonzentration meist bis höchstens 5%
5. Helianthus Annuus Seed Oil→ Sonnenblumenöl, Basisöl, leicht und mild
6. Parfum→ Parfüm
7. Argania Spinosa Kernel Oil→ Arganöl, wirkstoffreiches Öl, gut bei reifer Haut
8. Macadamia Integrifolia Seed Oil→ Macadamianussöl, glättend, regenerierend
9. Oenothera Biennis Oil→ Nachtkerzenöl, gut bei schuppiger, gereizter Haut
10. Simmondsia Chinensis Seed Oil→ Jojobaöl, schützend, spendet Feuchtigkeit
11. Passiflora Edulis Oil→ Passionsfruchtöl, antioxidativ, anti-entzündlich
12. Glycyrrhiza Glabra Root Extract→ Lakritzwurzel-Extrakt, antioxidativ, anti-entzündlich
13. PEG-8→ Emulgator
14. Ascorbyl Tetraisopalmitate→ Vitamin C Derivat, antioxidativ
15. Hippophae Rhamnoides Oil→ Sanddornöl, antioxidativ
16. Retinyl Palmitate→ Vitamin A Palmitat, antioxidativ
17. Tocopherol→ Vitamin E, antioxidativ
18. Diacetyl Boldine→ Boldobaum-Extrakt, kann Pigmentierung verbessern
19. Ascorbyl Palmitate→ Vitamin C Palmitat, antioxidativ
20. Rubus Idaeus Leaf Cell Culture→ Himbeerblatt Zellkultur, evtl. antioxidativ und antibakteriell
21. Ascorbic Acid→ Vitamin C, antioxidativ
22. Citric Acid→ pH-Wert regelnd
23. Rosmarinus Officinalis Leaf Extract→ Rosmarinblatt-Extrakt,

Die ersten drei Öle auf der Liste sind neutrale Basisöle. Sie sind gut verträglich und werden häufig verwendet. Auf Platz vier ist bereits Tocopheryl Acetat. Tocopherole werden bei Ölen oft als Antioxidationsmittel eingesetzt. Mich wundert aber, dass das Tocopheryl Acetat so früh auf der Liste kommt.

Ich habe auf Selbstrührer-Webseiten und bei Rohstoffhändlern gelesen, dass man Tocopheryl Acetate höchstens zu 5% einsetzt, üblich sind eher Konzentrationen von 1%. Das heißt dann leider, dass die ganzen tollen Inhaltsstoffe, die Ihr ab Platz 5 auf der Liste seht, vermutlich nur zu unter 5% drin sind, vielleicht sogar unter 1%. Echt schade.

Das Parfüm ist leider schon auf Platz 6 der INCI Liste. Hier ist also wahrscheinlich mehr Parfüm drin als Arganöl (tolles Öl!), Nachtkerzenöl (auch ein tolles Öl!) und das wunderbare Passionsfruchtöl. Die folgen nämlich auf der Liste leider erst nach dem Parfüm.

Fazit

Ich mag, dass sich das Boots Serum 7 Night Oil sehr angenehm auf der Haut anfühlt. Die Pflegewirkung hat mir gut gefallen. Auch die Entnahme mit der Pipette finde ich hygienisch und praktisch. Ein großes Problem ist für mich aber, dass mir die Parfümierung nicht zusagt. Düfte sind immer Geschmacksache, aber ich frage mich, wieso Boots so viel Duft verwendet hat.

Ich habe außerdem das Gefühl, dass das Neutralöl Caprylic/Capric Triglycerid das hauptsächlich enthaltene Öl ist. Es ist blass und hellgelb, genauso wie das Boots Night Oil insgesamt aussieht. Es sind zwar auch schöne, wirkstoffreiche Inhaltsstoffe auf der Liste, aber leider nach dem Parfüm. Ich persönlich würde deshalb keine 30 Euro für diese Flasche Öl ausgeben, aber das mag bitte jeder für sich entscheiden.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

English

 

Jan 152015
 

DIY: Mit einfachen Mitteln und wenig Geld ein Fotostudio bauen. So geht es.click for English

Wenn sich etwas bei “Was macht Heli?” in den letzten 3 Jahren verbessert hat, so ist das die Qualität meiner Fotos. Das liegt an zwei Dingen:

— Ich habe etwas mehr über meine Kamera und deren Einstellungsmöglichkeiten gelernt.
— Ich habe mir ein low-budget Fotostudio mit einfachsten Mitteln zuhause zusammen gestellt.

Ich möchte Euch heute zeigen, wie ich das gemacht habe. Mein kleines Studio ist leicht nachzubauen und sorgt dafür, dass man unabhängiger von gutem Wetter und gutem Licht ist. Ich habe lediglich 35 Euro investiert, die meisten Sachen für mein DIY Fotostudio mit Lampen hatte ich zuhause. Und Ihr werdet das womöglich auch haben.

Den Effekt sieht man meinen Fotos an, denke ich. So haben sich meine Blogfotos seit den Anfangszeiten von “Was macht Heli?” verbessert.

Meine Blogfotos zu Anfang und jetzt

Fotos optimieren - vorher/nachher

Wie gesagt ist ein Faktor, dass ich mit den Kameraeinstellungen besser umgehen kann. Aber auch der Aufbau des Fotos macht etwas aus. Ein großer Unterschied ist, dass ich den Hintergrund beleuchte, ich habe zwei extra Lampen dafür. Dadurch werden die Bilder weißer und klarer.

Mein selbst gebasteltes Fotostudio besteht vor allem aus Dingen, die schon im Hause Heli waren.

Utensilien für ein DIY Fotostudio

Anleitung: Wie baut man ein Fotostudio selbst

Als Hintergrund benutze ich 2 weiße Styroporplatten, wie man sie zur Isolation hinter dem Heizkörper befestigt. Wenn Ihr Freunde habt, die mal ein Haus gebaut haben, werden sie sicher noch solche Platten herumliegen haben.

Meine zu fotografierenden Produkte stehen entweder auf einer weißen Glasplatte, die eigentlich ein Magnetboard ist. Sie sorgt für eine leichte Spiegelung der Objekte. Oder sie stehen auf einer weißen Pappe.

Gekauft habe ich lediglich die drei Glühlampen. Zunächst die Spirallampen, die Ihr in den Schreibtischleuchten seht. Die findet man unter “Spiral Fotolampen Energiesparlampe 35W 5400K” für 12,90 EUR.

Dann habe ich aber eine noch bessere und günstigere Glühbirne entdeckt, die eSmart 50W Energiesparlampe mit 5500K (10 EUR). Deren Licht ist heller. Sie ist in einer Stehlampe, die das Objekt von schräg vorn beleuchtet und die oben nicht aufs Foto gepasst hat.

Mein low-budget Fototisch

Ich wollte den Aufbau eigentlich fotografieren, aber dann mit ich beim Rückwartsgehen mit dem Hintern an die Zimmerwand gestoßen. Das Zimmer ist nicht groß genug, um alles aufs Foto zu bekommen. Daher habe ich es szizziert.

Low Budget Fototisch und Fotostudio

Auf der weißen Unterlage steht natürlich das jeweilige Objekt, das habe ich vergessen, einzuzeichnen. Der ganze Aufbau lässt sich ruckizucki wegräumen, wenn man fertig ist. Der Tisch und die Truhe sind sowieso Teil des Mobiliars. Die Platten verschwinden im Wandschrank. Die Leuchten kommen zurück an ihre jeweiligen Plätze. So sieht das von vorn aus:

low-budget DIY Fotostudio BeleuchtungDie Truhe ist in Wirklichkeit niedriger als der Tisch, aber so ließ sich der Aufbau besser skizzieren. Die kleinen Lampen beleuchten in meinen improvisierten Fotostudio ausschließlich den Hintergrund. Die Stehlampe beleuchtet das Objekt auf dem Tisch.

Wie Ihr sehen könnt, ist der Aufbau denkbar einfach und die Utensilien nicht außergewöhnlich. Klar, mit einem professionellen Fotohintergrund sähe alles vielleicht noch besser aus. Auch haben die kleinen Schreibtischlampen Nachteile, wenn es um sehr große Objekte geht. Da ist manchmal an den Rändern des Hintergrunds ein Schatten.

Aber letztlich ist das hier immer noch ein privater Blog und nicht irgend ein Hochglanzmagazin. Dennoch ist mein Thema Beauty und ich möchte, dass man als Leserin ein gutes und klares Bild von den Produkten hat. Nach wie vor habe ich jedoch weder Photoshop, Lightroom oder wie diese Programme alle heißen. Sicher kann man aus meinen Fotos noch mehr herausholen, aber alles zu seiner Zeit. Im Moment bin ich mit meinem DIY Fotostudio sehr zufrieden.

Wie macht Ihr Eure Fotos für den Blog? Habt Ihr Tageslicht-Glühbirnen, oder gar professionelle Fotolampen?

English

Jan 082015
 

Swatch + AMU: Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour "Sugar Frost"click for English

Ein Augenmake-up mit diesem Stift kann man nicht vergeigen. Der Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour funktioniert super. Ich habe mir “sugar frost” gekauft, ein goldenen Beigeton mit Schimmer.

Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour (1,64g, ca 24-28 EUR)

Review: Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour "sugar frost"

Die Mine dreht man einfach heraus. Die Spitze ist rund und das ist auch gut so, denn sonst wäre der Auftrag auf dem Lid unangenehm. Die Konsistenz des Stifts ist ein wenig trockener als ich erwartet hatte. Bis jetzt habe ich allerdings auch nur die NYX Jumbo Eye Pencils benutzt und die sind im Vergleich viel buttriger, weicher und auch “flutschiger”.

Das Auftragen ist absolut unkompliziert. Der Lidschattenstift gleitet gut über das Lid und durch Hin-und-Herfahren bekommt man die Farbe gleichmäßig deckend aufgetragen. Je mehr man aufträgt, desto intensiver wird die Farbe.

Swatch + Review: Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour "sugar frost"

Ein kurzes Auftupfen und Verreiben des Lidschattens verleiht dem Lid einen leichten Schimmer, während mehrere Schichten ein metallisches, komplett deckendes Gold hervorbringen. Fallout gibt es keinen, das ist ein großes Plus.

Ich finde das Gold weder zu warm noch zu kalt, es hat einen Beige-Ton, den ich sehr schön finde. So wirkt es nicht zu kräftig, dadurch wird es alltagstauglicher. Für das Augenmake-up habe ich “sugar frost” mit einem dunklen Lila von P2 kombiniert.

Augen Make-up mit Laura Mercier Caviar Eye Stick “sugar frost”

Eye Make-up with Laura Mercier "sugar frost" Caviar Eye Stick

Eye Make-up with Laura Mercier "sugar frost" Caviar Eye Stick

Auf meinen öligen Lidern hält der Caviar Stick Eye Colour Lidschatten fast den ganzen Tag. Nach 12 Stunden kann man minimal verrutschte Farbe direkt in der Lidfalte sehen, das fällt aber nur auf, wenn man drauf achtet – wie ein Beautyblogger, eben.

INCI Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour “sugar frost”

Cyclopentasiloxane→ Silikon, sorgt für leichtes Auftragen, verflüchtigt sich, Mica (Ci 77019)→ Glimmer, sorgt für Glanz, Trimethylsiloxysilicate→ sorgt für weiches Hautgefühl, macht geschmeidig, Polyethylene→ bildet einen Film, viskositätsregulierend, Lauroyl Lysine→ viskositätsregulierend, pflegende Wirkung, Ozokerite→ bindend emulsionsstabilisierend, aus Erdöl, kann okklusiv sein, Octyldodecanol→ löst andere Stoffe auf, sorgt für weiches Hautgefühl, Synthetic Beeswax→ bindend, Lecithin→ emulgierend, hautglättend, binded Feuchtigkeit, Tin Oxide→ mineralisch, viskositätsregelnd, Tocopherol→ Vitamin E, verhindert Oxidation, Ascorbyl Palmitate→ Form von Vitamin C, verhindert Oxidation, Citric Acid→ pH-Wert regulierend May Contain (+/-)Ci 77891 (Titanium Dioxide), Ci 77491, Ci 77499 (Iron Oxides)→ Farbstoffe

Für ein konventionelles Kosmetikprodukt sind die Inhaltsstoffe in Ordnung. Eine gute Haltbarkeit wie bei diesem Stick bekommt man nur durch flüchtige Silikone und Stoffe hin, die gut oben auf der Haut haften. Gleichzeitig muss der Stift seine Form behalten und darf nicht austrocknen. Das geht mit Stoffen, die “reaktionsfaul” sind (Erdölprodukte, synthetische Wachse), einfach besser.

Vergleichsswatches

Damit Ihr die Farbe von “sugar frost” etwas besser abschätzen könnt, habe ich Euch meine beiden ähnlichen Cremlidschatten, den Stila “kitten” und den Catrice “Lord of the Blings” daneben geswatcht.

Stila "kitten" versus Catrice "Lord of the Blings" versus Laura Mercier "sugar frost"Swatches: Stila "kitten", Laura Mercier "sugar frost", Catrice "Lord of the Blings"

Swatches: Stila "kitten", Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour "sugar frost", Catrice "Lord of the Blings"

“Kitten” hat mehr pfirsischfarbene Untertöne und “Lord of the Blings” wirkt eher wie ein Antik-Gold.

Fazit

Ich mag den Laura Mercier Caviar Stick Eye Colour Lidschattenstift sehr gern. Man kann ihn traumhaft leicht auftragen. Weil man seine Mine herausdrehen kann, muss man ihn nicht anspitzen und es geht kein Produkt verloren.

Die Laura Mercier Lidschatten sind vom Preis her High-End, keine Frage. Ich hatte Glück und habe für diesen Stift 23,80 EUR bezahlt (regulär 28 EUR). Das ist mir die Qualität allemal wert. Lieber 1 Stift, der mir gut gefällt, als 5 Eye Pencil, die mir alle jedesmal total in die Lidfalte rutschen.

Die Laura Mercier Caviar Sticks in “rosegold” und in “amethyst” könnt Ihr bei Elissar sehen. Besonders “amethyst” finde ich sehr schön. Es gibt noch einen in “smoke”, der mir auch sehr gut gefällt.

English

Wie heißt Ihr auf Facebook?

 Posted by on 01/01/2015
Jan 012015
 
Wie heißt Ihr auf Facebook?

Meinen 1. Januar habe ich damit verbracht, auf Facebooks “Likes” zu verteilen, aber ich habe Euch nicht alle gefunden. Seit heute gibt es “Was macht Heli?” nämlich auch als Facebook Seite und ich möchte gern auch dort auf dem Laufenden […]

DIY Anti-Frizz Shampoo

 Posted by on 23/12/2014
Dez 232014
 
DIY Anti-Frizz Shampoo

Ich sage Euch, wie Ihr aus Eurem normalen Shampoo ganz einfach ein Anti-Frizz Shampoo machen könnt und zeige Vorher/Nachher Fotos. Ihr braucht lediglich eine einzige Zutat. Einfacher geht’s nicht. Dass ich diese Zutat entdeckt habe, verdanke ich MixMyShampoo. Das ist […]